www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 27. Juni 2012
Grosszügiger Spender für Kinderhort & Fröhliche Kindermalstunde
mit Deutschlands erstem Bienchen-Sarg & Neon Art

Gerade in wirtschaftlich angespannten Zeiten ist es umso wichtiger, dass es Menschen gibt, die ihr Herz für wohltätige Zwecke grosszügig öffnen: Friedrich Schachinger vom Fachgeschäft für Künstler und Gestalter sagt mir spontan zu, für eine Malaktion mit den kleinen "Rackern" Farben und Pinsel zu spenden! Bei Sonnenschein radle ich in die Josephspitalstraße und suche mir bunte Malpaletten mit Wasserfarben und zahlreiche Pinsel aus. Meine neueste Käppi-Creation - eigens für die Kinderaktion kreiert - probiere ich dabei schon mal an.

23 Kinderhortkinder staunten und malten begeistert in den Räumen von Chris Bleichers Open-End-Ausstellung „Lichtvolle Energie“ mit Deutschlands erstem Sarg mit Bienchenmotiv: Ein Erlebnis der besonderen Art war es nicht nur für die 6-10jährigen einer städtischen Kindertageseinrichtung, sondern auch für mich, als mich 23 Kinder in meiner Open-End- Ausstellung „Lichtvolle Energie“ mit Neon Art besuchten. Mit leuchtenden Augen bekunden sie zu meiner grossen überraschung: "So etwas haben wir noch nie gesehen!" Und sind so superbrav,fast ehrfürchtig, dass selbst die Erzieher staunen!

Ein Highlight ist, dass sich in meinen Ausstellungsräumen ein bemalter Sarg auf einem fahrbaren Wägelchen befindet für Bestattung Nuscheler in Peissenberg. Obwohl ich die erste Künstlerin in Deutschland bin, die vor vielen Jahren anfing, Urnen & Särge und Tierurnen & Tiersärge zu bemalen (Urn Art), fliegen mir immer noch neue Themen zu: Bei meiner Recherche fand ich heraus, dass das Peissenberg-Stadtwappen u.a. drei Bienen enthält. Und in Italien beim Besuch des Palazzo Braschi in Rom hängt ein Gobelin an der Wand, ebenfalls mit drei Bienen im Wappen der Familie Barberini! Malten die Peissenberger von den Römern oder die Römer von den Peissenbergern ab? Klar, dass auf dem Sarg drei überdimensional grosse Bienchen summen müssen – auch hier bin ich wieder mal Avantgarde ...

Viele Ahs und Ohs gibt es, als ich meinen Bienchen-Sarg aus einem der Räume heraus schiebe: Interessant ist, dass die Kinder zwar überrascht sind, jedoch völlig entspannt bleiben und sogar fragen: „Liegt da jemand drin?“ Nicht nur, dass sie meine farbenfrohe, leuchtende Neon Art und auch der Bienchen-Sarg faszinieren, es gibt noch ein besonderes Zuckerl: Die Kinder dürfen auf dem Boden malend ihrer Kreativität freien Lauf lassen: Ein Mädchen wählt sogar ein Sarg-Bienchen als Malmotiv!

Als die 23 Kinder für die Heimfahrt in Zweier-Reihe im Innenhof stehen, melden sie sich per Handzeichen zu Wort und bekunden nacheinander ihr Dankeschön in kompletten Sätzen und wie gut ihnen alles gefallen hat und sie würden sich freuen, weiterhin etwas zusammen zu machen! So eine Wertschätzung von 6-10jährigen hatte ich nicht erwartet. Fazit: Freude geben vermittelt ein supergutes Gefühl - zur Nachahmung empfohlen!

English Version  Wettbewerb  Impressum