www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 11. Dezember 2013
St. Martins in the Fields, Harrods & Ingrids Abreise

Ingrid und ich sind uns einig: Keine Lust auf Touristenstress, sondern Frühstück in der Kirche St. Martin in the Fields im Cafe in the Crypt am Trafalgar Square Da sich Kirchen in England selbst finanzieren müssen (im Gegensatz zu denen bei uns, deren Schäflein besteuert werden) unterhalten Sie Cafés und Shops. So frühstücken wir im alten Kirchengewölbe und beschliessen zum Abschluss von Ingrids Aufenthalt in London das berühmte Warenhaus Harrods zu besuchen.

Erlebniswelt pur sind die weihnachtlichen Schaufenster, die schick dekorierten Abteilungen im Gebäude und vor allen Dingen die Rolltreppen. Letztere sind nach Themen super gestylt, sodass wir mehrmals rauf und runter fahren, einfach nur zum Genuss! Wieder im Freien leuchtet der Green Park in herbstlichen Farben in der Sonne.

Nachdem Ingrid auf dem Weg zum Flughafen ist, fahre ich zum einzigen (!) Touristeninfostand in London (U-Bahn-Station „St. Pauls“), wo ich die info bekomme, wie ich morgen zum weltgrössten Steinkreis und UNESCO Kulturerbe nach Avebury reisen kann. Nachdem ich vor Jahren in London war, verzichte ich auf den Besuch der St. Pauls-Kathedrale und entdecke „hurrah!“ ein Bio-Restaurant, wo ich mir schnell einen Snack gönne, denn ich möchte noch den Tower of London besuchen, der in der Nähe ist: Die Kronjuwelen mit den grossen Bling-Bling-Diamanten kenne ich von früher, erfreue meine Augen daran jedoch gerne wieder. Langsam wird es über dem Tower dunkel und die Stimmung mit Weihnachtsbäumen ist gigantisch!

English Version  Wettbewerb  Impressum