www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 1. September 2014
Meine grösste künstlerische Herausforderung: St. Gertrudis-Inspiration mit Neon in 1000 Stücken und Mäuse, nicht nur auf der Wiesn

Viele meiner Fans teilen meine Passion für Neon. Technisches Austüüfteln von Installationen und Grenzen des Materials ausloten ist für mich nicht nur eine Herausforderung sondern macht mir Freude, denn meine Neon Bild Objekte und Neon-Skulpturen verbreiten eine besondere Atmosphäre im Ambiente. Was mich mit der St. Gertrudis-Inspiration erwartet übertrifft alles bisherige bei weitem!!! Und das nach über 20 Jahren Erfahrung als Neonkünstlerin: Plötzlich ist sie da! Die Inspiration! Der St. Gertrudis Stab mit Neon!

Klingt biereinfach, doch es wollen viele Aspekte berücksichtigt werden: Leicht tragbar bei Prozessionen (sowohl vom Anfassen her als auch dem Gewicht), zum Hinstellen (Halterung: Stab darf nicht umfallen, d.h. Schwerpunkt beachten), open air geeignet (für 2 Regentropfen von oben), wie kann bzw. muss das Neon gebogen werden, was ist mit den Glasröhrchen machbar), Farbe des Neonlichtes, Farbe des Neonglases, transportfähig, wie fixiere ich das Neon am Stab, Warmluftabzug (die Elektroden werden ca. 50° heiß) etc. und die Optik soll "künstlerisch wertvoll" sein. Nehme ich einen Holzstab oder doch lieber ein Rohr: Wohin mit Trafo, Elektroden und Kabel? (Sie stören mir die Optik, Sicherheitsvorschriften müssen beachtet werden) Wie kann das Objekt durch eine Nichtfachperson sicher gehandhabt werden, Sicherheit ist oberstes Gebot! Welcher Trafo passt zum Neon? Die Trafostärke hängt von Anzahl der Systeme und dem Durchmesser des Neonglases ab, d.h., kann ich die "schlanke" Trafo-Version noch verwenden oder wird es ein "kleiner, dicker"?

Fragen über Fragen tauchen so plötzlich auf wie die Inspiration, der Berg wird immer unlösbarer. Womit fange ich am besten an? Mit der Halterung, was auch immer das ist? Nachdem es sich um einen St. Gertrudis Stab handelt, sehe ich mich in einem Kirchenbedarffachgeschäft um und staune, was es da gibt. Schliesslich erwerbe ich einen Kerzenleuchter, den ich bereits im Geschäft zerlege, um zu prüfen, ob ich innen evtl. die Kabelführung legen kann. Zuhause gefällt er mir dann doch nicht so, da nicht versilbert. Schließlich soll's ja was Edles sein.

Bei ebay stelle ich fest, dass ich wunderbare versilberte Kerzenleuchter für denselben Preis bekomme, also das erste Modell zurückgetragen. Der neue Kerzenleuchter ist ein versilbertes Jugendstilmodell: Besuch bei meinem lieben Metallfachmann "Rudi" - nach dem Aufschrauben des Objekts stellt sich heraus: Ungeeignet! Was tun? Unterwegs bekomme ich eine Inspiration, mir Antiquitätengeschäfte anzusehen und siehe da, auf Anhieb gefällt mir ein versilbertes Objekt mit Patina, obwohl ich nicht weiß, um was es sich da genau handelt: In die Mitte passt wunderbar ein Plexiglas-Rohr (anstatt massivem Holz oder Metall!), wo ich eher eine Chance habe, die Technik "unterzubringen", obwohl mir das "WIE" unklar ist.

Recherche: Welche Länge ist mit welchem Durchmesser in welchen Farben lieferbar? Trafo-Frage klären: Passt der "schlanke" ins Rohr (Innendurchmesser) und wenn ja, wie viel Neon zieht er? Neonzeichnung mit dreiseitiger Regie-Anweisung an meine Neonfirma, Telefonate mit Trafo-Hersteller und Neonfirma. Wie ich vermute, ist für die Neonspirale (um den Stab) mit dünnem Neonglas ein stärkerer Trafo erforderlich (der nicht in die Röhre passt). Deshalb fertigt meine Neonfirma nach tel. Rücksprache mit mir die Spirale mit einem dickeren Neonglas, wo der "schlanke" o.k. ist. Klingt super, ist es jedoch nicht, da das dickere Glas eine andere Optik macht als dünnes Glas. Doch "es" wurde geholfen:

Die bereits erkaltete Neon-Spirale (aus dickerem Glas als angedacht, wo ich zwecks Optik wohl nicht sehr happy gewesen wäre) zersprang in 1000 Stücke !!! teilt mir meine Neonfirma mit - sowas gab's noch nie !!! Anstatt ärgerlich zu sein, bin ich hocherfreut obwohl mir eine spontane Lösung fehlt. Da hilft nur eins: Sofort entspannen, an nix denken und hurrah! Ich hab's: Wieder eine Inspiration, diesmal: Ohne Spirale aussen herum, stattdessen gerades Neon in die Röhre rein! Schnell die Neonzeichnung abgeändert an meine Neonfirma und hoffen, dass nun alles klappt, die Zeit läuft - ich habe mit dem St. Gertrudis-Stab etwas vor, doch das verrate ich meinen interessierten peepart Tagebuch-LeserInnen - die sich bis hierher durch obigen Text vermutlich gekämpft haben - noch nicht ...

Dass ich mit einer Super-Neon-Firma zusammenarbeite weiß ich, deshalb verlange ich mit meiner Neonzeichnung fast Unmögliches: Zweifarbiges Neon ineinander verschlungen und dazu millimetergenau an mein Plexi-Rohr angepasst und dazu muss die Länge des geraden Neons im Rohr abgestimmt werden auf die Trafoleistung und die Trafolänge im Rohr - ich bin gespannt! Um Zeit zu sparen, hole ich mir den Neon-Stab direkt auf der dem Münchner Oktoberfest (die Wies'n ist im Aufbau) ab, da meine Neonfirma hier bei den Bierzelten am Montieren ist. Nachdem ich als waschechte Münchnerin zum Wiesn- Muffel mutierte, geniesse ich die Wiesn-Aufbaustimmung und sensibilisiert durch die St. Gertrudis-Mäuse entdecke ich Wiesn-Mäuse.

Der rot-blaue Neon-Stab ist super-mega-klasse gelungen und passt perfekt! Meine Neonfirma gewährte für die lieben peepart Tagebuch-LeserInnen Einblick in die Werkstatt und stellte mir freundlicherweise Fotos von der Neonproduktion meines St. Gertrudis-Stabs zur Verfügung. Für eventuelle Fragen bzgl. Neon oder Terminvereinbarung zur Besichtigung meiner Open-End-Ausstellung "Lichtvolle Energie im Herzen Münchens können Sie sich gerne an mich wenden unter chris@peepart.com Lust bekommen auf Ambiente mit Neon?


Fertiges Neon für St. Gertrudis-Stab, dazu passend die Mäuseschwänzchen: Rote sind (Mäuse-)Mädels, blaue sind -Buben!

Plexiglas-Rohr mit Regieanweisungen für Neonfirma

St. Gertrudis-Mäuschen in Kini-Tasse (Motiv ist von mir gemalt)

Flöte zum Biegen mit Glas.

Am Pumpstand

Wiesn Mäuschen

Auf der Wiesn abgeholt: Neon für St. Gertrudis-Stab

English Version  Wettbewerb  Impressum / Datenschutz