www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 9. April 2015
Frühling mit 5. Riesenjaguar-Pfote

Vor meiner Haustür weht mir ein sanftes Frühlingslüfterl süssen Blumenduft um die Nase und die Sonne lacht. Da muss meine soeben fertig grundierte Riesenjaguar-Pfote unbedingt ins Freie! Den Farbanstrich bekommt sie später. LeserInnen, die mein peepart-Tagebuch aufmerksam lesen, erinnern sich vielleicht, dass ich für ein "Kleines Schäfchen" (mit ungefähr demselben Volumen) ca. 1 intensives Arbeitsjahr benötige.

Der Unterschied zur RJ-Pfote besteht in der Produktionsweise, ohne hier ins Detail zu gehen: Künstlergeheimnis! :-) So entstand die 5. Pfote in beschleunigten Arbeitsschritten - jawohl, Sie haben richtig gelesen: Nachdem mein RJ runde fünf Jahre "verschwunden" war, brachte ich im Mai 2014meiner lieben Prinzessin MariaFade Caproni nur die verbliebene linke Hinterpfote meines RJ, den sie sich als ganze Figur für ihr Flugzeugmuseum Museo dell'Aeronautica Gianni Caproni in Trento wünschte. Damit nach fröhlicher "Ausgrabung" aus der TG des Münchner Tierparks Hellabrunn der arme Kerl nicht mit nur mit drei Pfoten durch's künftige Jaguarleben watschelt (eine ist ja in Bella Italia), musste eine neue nachwachsen ...


Grundierte fünfte Riesenjaguar-Pfote

English Version  Wettbewerb  Impressum / Datenschutz