www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch » Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 17. Februar 2016
Poesie trifft peepart

Klasse, dass sich PoetInnen und Senioren des ASZ Harlaching und Andere für meine Neon Art Welt interessieren! So organisierte unsere Koop - bestehend aus Jasmin Koch (ASZ Harlaching) und ASZ Isarvorstadt, Katharina Schweissguth (Poesieboten e.V.) und mir - eine Führung durch meine Open-End-Ausstellung "Lichtvolle Energie" mit anschliessendem Gedichtevortragen um's Eck im ASZ Isarvorstadt, Veröffentlichungen hier und hier. Da meine Räume heute bis 22 Uhr geöffnet sind, komme ich nicht zum Gedichte-Genuss, denke ich. Doch die liebe Dagmar Neiser, die wieder den Neon-Art-Welt-Eingang hütet, überreicht mir handgeschriebene Zeilen, die sie spontan niederschrieb: "Gewidmet der Ausstellung von Frau Bleicher am 17.02.16"

Ein Tag, ein wundervoller Tag,
für einen jeden der es mag,
die Kunstwerke von Frau Bleicher zu seh'n,
es ist ganz leicht sie zu versteh'n.
Die Natur und Erlebnisse hat sie kopiert,
danach mit Liebe gestaltet und verziert.

So lädt eine wundervolle Frau
ein zu ihrer Kunstwerke Schau,
die sich eng an unseren Globus schmiegt,
weil ihr alles und jeder am Herzen liegt.

Ihr liebevoller und herzlicher Charme
macht den Besuchern das Herz warm.
Vielen Dank, dass ich Sie kennenlernen
durfte und alles erdenklich Liebe für
Ihre Zukunft wünscht Ihnen
von Herzen
Dagmar Neiser"

Damit geht mir das Herz auf und auch bei Michaela Hug-Szajer's facebook Eintrag, den ich ebenfalls verwenden darf:

"Chris Bleicher ist eine interessante, superstarke, ideen- und facettenreiche, tatkräftige und erfolgreiche, verrückte, lebenslustige, aufgeschlossene Künstlerin und auch noch idealerweise naturverbundene Superfrau. Die Führung durch ihr schrilles Atelier und die Entstehungsgeschichten ihrer crazy-bunt gemalten Bilder (mit fachmännisch eingearbeiteten) Neonlichteffekten, lustigen Skulpturen (mit Sinn dahinter!), ungewöhnlichen Särgen (man möchte beinahe mal probeliegen), individuellen Urnen (auch für Tiere) u. u. u. ließ die Blicke in "neue Welten schweifen und nur noch von schillernden farben träumen... "I have a dream" - " DARLING"...G. E

Damit endet ein ereignisreicher, klasse Tag mit geschätzten 200 abgegebenen Brillen (zugunsten Brillen Weltweit). Herzliches DANKE an Alle, die zum heutigen Erfolg beitrugen und auch an Dirk Walter (www.smart-und-nett.de), der mir gelungene Fotos für meine isarbote-LeserInnen übermittelte.

English Version  Wettbewerb  Impressum