www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch » Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 19. April 2017
Mit Diva-Hut nach NYC
Mit idealen Flugzeiten, d.h. Abflug später Vormittag ist das Künstler-Leben leichter, auch wenn das Gepäck wie immer schwer ist: Klar, dass ich auch mit dieser NYC-Reise meine Einzelausstellung 2018 in der renommierten Galerie ARTIFACT vorbereite. Daraus ergeben sich meine vielen Kilos, hauptsächlich im Handgepäck, das glücklicherweise immer an der Airline-Waage vorbeirutscht, da ich dafür unauffällige Taschen verwende. Mein Diva-Hut für die ARTEXPO'17-Eröffnung ist für Koffer-Transport zu delikat und der Durchmesser passt irgendwie nicht ins Handgepäck. So schichte ich nächtens um, d.h. meine flyer-Packerl kommen in meine leichte Alltags-schwere-Sachen-Schlepp-Tasche, die nicht mal einen Reissverschluss hat. Obenauf das gute Stück schräg drapiert.

Auf der Fahrt zum Münchner Flughafen rutscht das Ding bereits. Sollte Einchecken damit nicht möglich sein, setze ich es auf den Kopf, aber ich habe nicht nur hier Glück, sondern auch mit meiner NICHT vorhandenen Hotelzimmerbuchung in NYC: Mein vor längerer Zeit von MUC aus gebuchtes Hotel (Anzahlung wurde per Kreditkarte abgebucht!) fand KEINE Reservierung, als ich nach langem Flug mit schwerem Gepäck spät abends an der Rezeption stehe! Und das in NYC wo das mit Hotelzimmern nicht so einfach ist! Ich könnte nur eine Nacht bleiben und müsste mir dann ein anderes Hotel suchen - das geht nicht, denn morgen habe ich volles Programm!!! So checke ich hotels.com und innerhalb von 5 Min. fluppt mir das klasse Wellington Hotel im Herzen Manhattans hoch, wo ich für meinen GESAMTEN Aufenthalt inkl. heute Nacht ein Zimmer buchen kann, was für NYC keinesfalls selbstverständlich ist! Schnell ins Taxi und ab, denn die Nacht ist kurz! Umso mehr freue ich mich über mein schönes, sauberes Zimmer und auf Big Apple!


Erwartungsfroh mit nicht in Koffer passendem Diva-Hut warte ich am Münchner Flughafen auf meinen Flug nach NYC

Jedesmal ein Erlebnis, über den Wolken zu schweben, dass sich so ein vollgeladener, schwerer "Vogel" überhaupt in die Lüfte erheben kann! Dies inspirierte mich in den 90ern zu meiner immer noch aktuellen Serie "Himmel, Wolken und metallische Körper", wo ich Original-Flugzeugteile verwende.

HEAVY METAL IN THE SKY, Neon Bild Objekt, (Diptychon, 2 x 3 m)
Serie "Himmel, Wolken und metallische Körper"

TRIP TO AN OTHER PLANET, Neon Bild Objekt, (81 x 50 cm), mit orangerotem Neon und Original-Flugzeugteil. Das Werk ist im Luftfahrtmuseum Museo dell'Aeronautica Gianni Caproni in Trento (Italien)

Selbst in Tüte verpackt ist der Diva-Hut zur Eröffnung der ARTEXPO äusserst transportunfreundlich wenn Frau Koffer, schweres Handgepäck und Handtasche zu "bewegen" hat...

Wie immer habe ich grosses Glück mit meiner Hotelbuchung, nachdem das ursprünglich gebuchte Hotel keine Reservierung fand, bin ich nun im Wellington Hotel in Manhattans Bestlage

English Version  Wettbewerb  Impressum / Datenschutz