www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 28. April 2013
Wunder in Monaco am letzten Ausstellungstag

Meine "Nase" sagt mir heute morgen, dass ich schnellstmöglich nach meinem Transporter auf dem Spezialparkplatz im Jachthafen von Monaco sehen sollte, obwohl die letzten Tage dort alles o.k. war, Da es sich um keinen ausgewiesenen Parkplatz für einen so grossen Transporter handelt, überrascht es mich nicht, dass ich - endlich - einen Strafzettel verpasst bekam. Da komme ich günstig weg, denke ich, denn das Grimaldi Forum verlangt mittlerweile für ein Vehikel wie meines 360 €/Tag - komisch, das wird dort immer teurer?

Laufe schnell rüber zur Marinepolizei um das Knöllchen zu bezahlen, was nicht möglich ist. Dabei sagt man mir zu meiner Überraschung, dass mein Transporter zu gross gewesen sei, denn sonst wäre er abgeschleppt worden! Aber: Wohin damit? Ins Grimaldi Forum lassen sie mich heute Abend zum Ausstellungsabbau nicht vor 19h einfahren. So klimpere ich fleissig mit meinen falschen, bunten Glitzerwimpern und überzeuge den Polizeichef: Er ist so freundlich und setzt seine private Limousine um, sodass eine entsprechend große Fläche frei wird und parkt mir mein "Monster" sogar ein, da ich mit dem Einparken rückwärts ungeübt bin.

Gut, dass ich im Transporter Bildtäfelchen meiner Souvenir-Serie mit bayerischen Motiven habe, die ich für "besondere Gelegenheiten" mit auf die Reise nahm. Er freut sich sehr darüber und ich frage mutig, ob ich nach dem Ausstellungsabbau bis zum nächsten Morgen nochmal im Jachthafen parken dürfte, da ich ja im Grimaldi Forum keinen Platz länger belegen darf. Und auch das wir mir genehmigt - Fazit:

Anstatt Abschleppen und Knöllchen bekomme ich genehmigten Gratisparkplatz im Jachthafen - wenn das in Monaco kein Wunder ist! Die Überfahrt mit dem Bateau Bus zum Grimaldi Forum ist wie jeden Tag klasse und ich komme rechtzeitig an, um den letzten Ausstellungstag geniessen zu können. Gegen 17.30h mache ich mich wieder auf dem Weg zum Jachthafen, um den Transporter abzuholen. Der Ausstellungsabbau geht zügig voran und ich fahre mein Monster auf den genehmigten Stellplatz. Kleiner Snack und ein Glas Champus im Jachthafen in "Star's n'Bars": Ausgediente Rennfahreranzüge und -Stinkestiefel hinter Vitrinen und ein an der Wand aufgehängter Rennwagen dekorieren das lässige Ambiente.


Überfahrt mit Bateau Bus zum Grimaldi Forum

Mit Marie Christine van den BOGAERT mit ihren Werken

Björn Thomas, Fotograf am Stand Galerie Monteoliveto


Monaco by Night

English Version  Wettbewerb  Impressum / Datenschutz