www.peepart.com

www.bleicherart.com
chris@peepart.com

Startseite  LiveCam  Events & Termine  Charity  Review  Assistentinnen  Freunde 
Tagebuch » Biographie  Partner  Presse  Shop  Urn Art  young peepart  Kunstgalerie  

2011 |   2012 |   2013 |   2014 |   2015 |   2016 |   2017 |   2018

Jan. | Febr. | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug. | Sept. | Okt. | Nov. | Dez. | Sonstiges


peepart Tagebuch 12. September 2017
1. Teil: Frühstück in Busan
Der Einfacheit halber (niemand spricht Englisch) frühstücke ich im gestrigen Dinner-Lokal, wo mich die Chefin freundlich begrüsst. Ich esse dasselbe, da bin ich als Vegetarierin (no Fisch, no Fleisch) auf der sicheren Seite.

Für Südkorea-Interessierte: Die Hotelzimmer-Buchung war abenteuerlich und NICHT über ein Reisebüro möglich, auch nicht über holidaycheck.de! Über hotels.com fand ich Angebote, hatte jedoch Null Ahnung, in welchem Stadtteil von Busan bzw. Himmelsrichtung auf der Insel Geoje die Hotels liegen (auf Geoje wünschte ich ein Hotel in Museumsnähe) und wo überhaupt die Insel Geoje liegt? Über Google Earth bekam ich dann in etwa Klarheit wo sich welches Hotel befindet und las bei der engeren Auswahl Hotelbewertungen soweit in Englisch vorhanden. Dazu kam, dass ich die Reise in max. 1 Woche antreten wollte - was mir gelang!



Spätes Frühstück im Dinner-Lokal von gestern Abend


Koreanische Speisekarte


The BS Hotel Busan Station


Beine vertreten bis zur Abholung durch die Museumsleute

English Version  Wettbewerb  Impressum / Datenschutz